TRW Automotive
Kundenmagazin

Print Magazin „Advances”: Von der Produktneuheit über Markttrends bis hin zu Unternehmensentwicklungen sowie Hintergrundberichte

Sicherheit von A bis Z

Aufgaben

  • Content
  • Recherche
  • Themenfindung
  • Texterstellung
  • Interview
  • Übersetzung & Adaption

Über den Case

Von der Produktneuheit über Markttrends bis hin zu Unternehmensentwicklungen sowie Hintergrundberichten – der Automobilzulieferer TRW Automotive informierte seine Stakeholder ein bis zwei Mal jährlich mit seinem Print Magazin „Advances“. Um auch Kunden, Lieferanten sowie Journalisten im wichtigen Automobilmarkt Deutschland in ihrer Muttersprache mit tiefergehenden Informationen zu versorgen, verantwortete about:communication rund sieben Jahre die deutschsprachige Ausgaben des Magazins, bis TRW Automotive vollständig in der ZF Friedrichshafen AG aufging.

Immer im Fokus: die intelligente Vernetzung von Brems-, Lenk- und Fahrwerktechnologien mit passiven Sicherheitssystemen, die den Weg zu integrierter und intelligenter Sicherheit sowie dem automatisierten Fahren ebnet.

Das Team von a:c recherchierte, textete, interviewte, übersetzte, adaptierte und koordinierte für insgesamt 10 Ausgaben im engen Austausch mit der Kommunikationsabteilung sowie dem Ingenieurs-Team. Auch die konsistente und qualitativ hochwertige Druckqualität der jeweils 1.000 Exemplare stellte a:c über viele Jahre sicher.

Es zeigte sich, dass die Journalisten der deutschen einschlägigen Auto-Fachmedien – für die a:c als Ansprechpartner im deutschen Markt agierte – das Unternehmensmagazin gerne als Informationsquelle nutzten. Häufig führten die gut recherchierten und nach journalistischen Kriterien aufbereiteten Advances-Artikel dazu, dass ein Thema auch in den Automotive-Fachmedien ausführlich berücksichtigt wurde.